Mo. Jul 22nd, 2024

Tempotraining

Schnell auf der Bahn laufen? Warum sollte ich das tun?

  1. Spaß: Es trifft sich ein toller, gemischter Haufen, mit dem es Freude macht, sich auszutauschen, Tipps zu holen, sich zu messen, motivieren zu lassen – und natürlich gemeinsam zu „leiden“.
  2. Schnelligkeit verbessern: Du wirst schneller, wenn du regelmäßig dabei bist. Ganz klar.
  3. Ausdauer steigern: Deine aerobe Kapazität verbessert sich. Du wirst bei hohem Lauftempo weniger schnell müde.
  4. Mentale Stärke: Das Training in der Gruppe motiviert zum Durchhalten bei Anstrengung. Das kannst du dann auch außerhalb des Trainings abrufen.
  5. Wettkampfvorbereitung: Du hast was vor? Georg und die Gruppe werden dir helfen, es zu erreichen.
  6. Abwechslung: Wer will schon immer nur langsam laufen!

Und wie sieht so eine Trainingseinheit aus?

Am Anfang jeder Einheit steht das gemeinsame Warmlaufen, welches im Frühjahr und Sommer durch Übungen zur Laufkoordination und Kräftigung ergänzt wird. Bei eigentlichen Training passen wir uns der Jahres- und Wettkampfzeit an, sodass im Winter eher extensive Tempoläufe und Fahrtspiele im Vordergrund stehen, die im Lauf des Jahres durch klassische Wiederholungsläufe wie z.B. 400 m oder 1000 m abgelöst werden. Das Tempo orientiert sich an der individuellen aktuellen Form oder an geplanten Wettkampfzielen (die natürlich nicht verlangt werden). Du bist auch frei, dein eigenes Training zu gestalten, wenn du einen anderen Plan hast. Georg steht jederzeit für Wettkampfplanung und Beratung zur Verfügung.

Um bei diesem Training gut mitmachen zu können, solltest du 10 km in ca. 1:10 laufen können.
Hab keine Scheu, vorbeizukommen! Wir freuen uns auf dich.

Insgesamt laufen wir in einer Trainingseinheit 8 – 12 km.

Praktische Hinweise

  • Termin: wöchentlich montags um 19:00 Uhr
  • Dauer einer Einheit: 70 – 90 Minuten
  • Periode: Ganzjährig, außer in den Weihnachtsferien
  • Treffpunkt: Laufbahn der Universität Wechloy, Carl-von-Ossietzky-Straße 9-11, 26129 Oldenburg
  • Das Training findet bei jedem Wetter statt, außer bei Gewitter
  • Dusche/Umkleide: nicht vorhanden
  • Parkplätze: an der Carl-von-Ossietzky-Straße reichlich vorhanden
  • Kleidung: dem Wetter entsprechend. Ideal sind Laufschuhe, die nicht zu sehr gedämpft sind, denn das übernimmt der Bahnbelag.

Unser Trainer Georg

läuft seit mehr als 30 Jahren in und um Oldenburg und ist aufgrund seiner vielen Erfolge ein bekanntes Gesicht auf vielen Laufveranstaltungen in der Region.

Am Anfang seiner Laufbahn studierte er in den USA und hat sich sportlich einen Namen auf nationaler Ebene gemacht. Heute gibt der Lehner für Biologie und Sport seine Leidenschaft fürs Laufen gern an andere weiter.